Nach dem Morgenessen wurden wir von König Richard höchstpersönlich in der Kunst des Kampfes unterrichtet. Anschliessend verbesserten wir unsere Fähigkeiten in Überlebens- und Pioniertechniken. Wir stärkten uns mit einem leckeren Mittagessen und durften am Nachmittag unsere Kreativität in einem Bastelworkshop unter Beweis stellen. Aufgrund der erschwerten Wetterbedingungen verbrachten wir den restlichen Nachmittag mit diversen Gesellschaftsspielen in kleinen Gruppen. Am Abend konnten wir unsere neu erworbenen Kenntnisse in Pioniertechnik anwenden. Wir spielten ein Geländegame, welches zum Ziel hatte, möglichst viele Materialen zu sammeln und daraus ein möglichst grosses Zelt aufzubauen. Den Tag beendeten wir mit einem Dessert und dem Singen einiger Lieder.